Anything but not Everything

2016-08-18 anything-but-not-everything v02

You can have anything you want, but you can’t have everything you want.

Diese Weisheit ist nicht leicht ins Deutsche zu übersetzen. Egal was Du willst, Du kannst es haben aber Du kannst nicht alles was Du willst haben. Alles ist möglich aber nicht alles zusammen. Der Satz erinnert daran, dass man seine Ziele und die damit verbundenen Handlungen sorgfältig auswählen sollte. Fast alle Ziele sind erreichbar, wenn man langsam und stetig darauf zuarbeitet aber das benötigt Zeit und die ist für jeden von uns nur begrenzt vorhanden.

Zeit ist eine nicht erneuerbare Ressource

Die meisten Ressourcen lassen sich erneuern, insbesondere Geld. Verluste können durch bessere Strategien oder Glück ausgeglichen werden. Viele Menschen haben mit zunehmendem Alter mehr und mehr Geld zur Verfügung. Zeit hingegen kennt nur eine Richtung. Investiert man seine Zeit in die falschen Tätigkeiten, ist sie unwiederbringlich verloren. Ebenso begrenzt ist das eigene Bewusstsein und die eigene Aufmerksamkeit. Tim Ferriss erwähnte beiläufig in seinem Podcast, dass er bei vielen erfolgreichen Menschen eine gewisse Nervosität feststellt. Sie haben unzählige attraktive Möglichkeiten, ihre Zeit zu investieren. Egal was was sie tun, sie sind sich bewusst andere attraktive Dinge zu verpassen. Um so wichtiger ist es, seinen Blick auf das Gute zu richten. Auf die vielen Möglichkeiten, aus denen man wählen kann. Und wenn man gewählt hat, sollte man sowohl den Weg dahin als auch das Ergebnis ausgiebig genießen.

Be grateful that, although you can’t have everything, some very nice anythings await your selection.
– Peter McWilliams (Life 101)

Bildquelle: <a href="https://pixabay.com/en/fair-year-market-folk-festival-1555075/„>Michael Gaida